Mode für Männer

Mode für Männer: Ganz easy online shoppen

Sich als Mann stylish zu kleiden, ist nicht so einfach, wie man denkt. Modeschöpfer sind oft entweder einfallslos, was ihre Männerkollektionen betrifft. Dann sehen die Träger fad und spießig aus und damit wickelt man so schnell keinen Love Interest um den Finger. Oder sie schießen völlig übers Ziel hinaus und entwerfen derart futuristische Kollektionen, dass sich darin kein Durchschnittstyp wiederfindet. Ein Shoppingbummel in der Stadt kann dadurch schnell zum Frustlauf werden, wenn man stundenlang durch die Geschäfte tingelt, ohne je ein schickes Teil zu ergattern. Die Lösung? Online-Shopping! Wir zeigen Männern, wie es geht.

Multi-Tabbing

Klingt wie Multi-Tasking, ist aber wesentlich effektiver. Wenn Mann online shoppt, öffnet er sich am besten gleich mehrere Tabs mit seinen Lieblings-Onlineshops. Dann kann er mühelos hin und her switchen zwischen Otto, Urban Outfitters und Fila und sieht im direkten Vergleich, welches Label sich diesmal die heißesten Kollektionen ausgedacht hat. Wem das ganze Getabbe zu viel ist, surft einfach direkt auf eine Vergleichsseite im Internet wie etwa Stylight, auf der Klamotten aus über 230 Shops auf einen Blick gezeigt werden. Hier findet man übrigens nicht nur Style für sich, sondern auch Geschenke für die Liebsten.

Sale-Shopping

Im Internet ist immer Sale, nicht nur saisonal. Denn es gibt immer irgendeinen Restposten, den Shops gerne loswerden möchten, oder ein Produkt, auf das strategisch Rabatt gewährt wird. Deshalb kommt man beim Shopping im Internet oft besonders billig weg – anstatt sich von den Artikeln zum vollen Preis blenden zu lassen, klickt man sich zielsicher zum Ausverkauf durch und pickt sich dort die Kirschen heraus, die zwischen all den unbrauchbaren Styles lauern. Und wenn man doch mal einen teuren Artikel nicht aus dem Kopf bekommt: Auf vielen Online-Shopping-Seiten kann man einen Rabattalarm für einen Artikel einstellen, der einem Bescheid gibt, wenn der Preis reduziert wird. Dann – und nur dann – schlägt man zu! Das gibt es im Einzelhandel nicht, denn entweder, man spaziert gerade in den Laden, wenn das Lieblingsteil im Sale ist – oder eben nicht.

Newsletter abonnieren

Ja, Newsletter können uns gehörig auf den Keks gehen und wir brauchen eigentlich nicht mehr davon in unserer Inbox – aber manchmal sind in ihnen eben doch unwiderstehliche Angebote versteckt. So bekommen treue Newsletter-Abonnenten oft spontan 20 Prozent Rabatt auf ihre Bestellungen oder – und das lohnt sich oft noch viel mehr – kostenlosen Versand. Vor allem, wenn man gerne im Ausland bestellt, können sich die Portokosten auf mehrere Euro belaufen, und das wirkt oft ernüchternd im Online-Kaufrausch. Wer den Free-Shipping-Bonus aus Newslettern abgreift, entgeht diesem Dämpfer und kann sich noch viel sorgloser den Einkaufskorb füllen.

Online-Shopping ist gewissermaßen eine Kunst – je mehr Übung man darin hat, desto bessere Deals wird man landen. Und schon bald beneiden einen die Kollegen, wie man als Mann so elegant und trendy zugleich aussehen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *